Änderung der Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang BWL

Liebe Wiwis,

im Bachelorstudiengang BWL gibt es Neuerungen in der Prüfungs- und Studienordnung. Die Wahlpflichtbereiche „Weitere Wirtschaftswissenschaften“ und „Studium Generale“ werden zum „Wahlbereich“ zusammengefasst. In diesem Bereich müssen Module im Umfang von mindestens 18 Credits eingebracht werden. 

Belegt werden dürfen alle Module mit der Kennung „B.WIWI-BWL“, „B.WIWI-VWL“, „B.WIWI-QMW“, „B.WIWI-WIN“, „B.WIWI-WIP“ und „B.WIWI-WB“, alle Module die bisher zum Bereich „Weitere Wirtschaftswissenschaften“ zählten (außer die Module B.Agr.0321 und B.Agr.0348), die in der Prüfungsordnung aufgeführten Schlüsselqualifikationen sowie das Aufbaumodul zu Eurer Wirtschaftsfremdsprache (z. B. Business English II) und maximal 12 Credits in einer weiteren Sprache.

Diese Änderungen gelten AB SOFORT für alle Studierenden, die im Studiengang BWL immatrikuliert sind oder sich in der Zukunft einschreiben.

Für genauere Informationen findet Ihr hier: https://www.uni-goettingen.de/de/bwl/23191.html die aktuelle Studien- und Prüfungsordnung.

Bei Fragen wendet Euch an die Wirtschaftswissenschaftliche Studienberatung im Service-Center im Oeconomicum (https://www.uni-goettingen.de/de/Service-Center/479620.html)