Uni-Wahlen und Urabstimmung

Link zur Facebook-Veranstaltung

Vom 19. bis zum 21. Januar 2016 ist es wieder soweit: Die Wahllokale haben geöffnet und es ist Zeit, dass Ihr Eure Stimmen abgebt, denn Hochschulpolitik lebt davon, dass Ihr Euch beteiligt und über unsere gemeinsamen Rahmenbedingungen an der Uni mitentscheidet.

 

Die entsprechenden Wahlbenachrichtigungen solltet ihr zugeschickt bekommen haben. Ihr könnt jedoch auch problemlos nur mit Eurem Studienausweis wählen. Damit habt Ihr dann die Berechtigung, auf sieben bis neun Stimmzetteln Euer Votum abzugeben und in fünf Minuten von Eurem demokratischen Grundrecht Gebrauch zu machen. Das Wahllokal Wiwi findet Ihr zwischen ZHG 009 & 010.

Wie immer dürft Ihr auch in diesem Jahr über die studentische Selbstverwaltung mit Studierendenparlament, Fachschaftsparlamenten abstimmen. Außerdem steht natürlich auch die akademische Selbstverwaltung mit dem Senat und den Fakultätsräten zur Wahl. Für Studierende der VWL wird zudem der/die Fachgruppensprecherin gewählt.

Weiterhin wird über die Semestertickets (Bahn/Bus/ Kultur) wie in jedem Jahr abgestimmt. Eine hohe Wahlbeteiligung ist dabei von besonderer Bedeutung, denn für den Fall, dass ein 15%-Quorum an Zustimmung unter allen Studierenden nicht erreicht wird, gelten alle Semestertickets als abgelehnt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0